Massagen bei Stephan (Picasso)

Waehlen Sie aus meinem umfangreichen Massageangebot

Tantramassage bei Stephan (Picasso)

Kanshamassage bei Stephan (Picasso)

Lomimassage bei Stephan (Picasso)

Ayurvedamassage bei Stephan (Picasso)

traditionelle Thaimassagebei Stephan (Picasso)

Tantramassage
In der Tantramassage wird der Körper als Tempel der Seele verehrt. Lege deinen Alltag mit deiner Kleidung ab, tauche ein in dein Innerstes und lass dich tief berühren. Es gibt nichts zu tun. In der Tantramassage sind wir unbekleidet, so wie die Natur uns geschaffen hat. Dein ganzer Körper wird achtsam und liebevoll berührt, auch Lingam und Yoni, das sind die Sanskritworte für die männlichen und weiblichen Genitalien. Die Sexualenergie ist die Lebensenergie des Menschen und wird in der Tantramassage begrüßt und willkommen geheißen und ganz natürlich in die Massage miteinbezogen. Das heißt, wir feiern und ehren dich in deiner Gesamtheit, mit all deinen Gefühlen, seien es nun Tränen, Lachen, Wut, Trauer oder ein Orgasmus wenn es sich so einstellen mag.
Tantramassagen können zwischen 1,5 und 3 h dauern, und verschiedene Elemente und Spielereien beinhalten, wie zB eine ausführliche Körperwaschung und Fußverehrung, ein Malritual, die verschiedensten Geschmacks-, Duft- und Klangelemente etc. Vertrauen Sie auf die Intuition Ihres Masseurs oder äußern Sie Ihre Wünsche bei der Terminvereinbarung.
Eine Tantramassage ist ein sinnlich rituelles Verehrungsritual des ganzen Körpers. Wir besprechen bei einem Glas Wasser oder Tee Ihre Vorstellen, Fragen und Wünsche und haben die Chance, das sich unsere Körper von uns unbemerkt und ohne Berührung kennenlernen können. Danach haben Sie die Möglichkeit, unter der Dusche den Alltag abfliessen zu lassen. Im Lunghi führen wir das Begrüßungsritual durch, bei dem unsere Körper zum ersten Mal in Kontakt kommen, bei dem ich Ihren Körper mit meinen Händen erkunde und auch unsere Tücher ablege. Jede Stelle des Körpers wird in der anschliessenden Massage berührt. Federn, Stoffe, Blütenblätter, Obst, Puder, warmes Öl, Hände, Haare, Haut umhüllen dich. Eine Yonimassage bzw Lingammassage und wenn gewünscht eine Analmassage und Prostatamassage sind ebenfalls in den Massageablauf integriert, wes sei denn, wir haben etwas anderes besprochen. Nach der Massage ist genügend Zeit zum Nachspüren, wieder ankommen, für ein Nachgespräch und eine Dusche.

Kansha-Energiearbeit und Kaschmirische Massage

Kansha-Energiearbeit ist Berührung mit intensivem Hautkontakt, ist Tanz kosmischer Energie und stammt aus der Kaschmirischen Massage.

Grundelemente von Kansha-Massage und Kaschmirischer Massage stammen aus dem kaschmirischen Tantra und gehen auf eine etwa 6000-jährige Tradition zurück. 

Shiva-Tanz, auch Tandava genannt, ist Ausdruck kosmischer Energie, die sich über den eigenen Körper in Form von Bewegung manifestiert. Im Tandava übt man freien Fluss von Energie wahrzunehmen und in Berührungen geschehen zu lassen, wodurch der Eindruck einer Massage des Raumes entsteht.

Die Kaschmirische Massage wurde frei von sexuellen Aspekten in der Öffentlichkeit gegeben. Der ganze Körper wird absichtlos berührt.

Kanshaarbeit ist die Kunst der liebevollen, respektvollen und extrem langsamen Berührungen.  Das Wort "Kansha" ist japanisch und bedeutet soviel wie „allerhöchste Dankbarkeit“. In der Kanshaarbeit begegnen sich zwei Menschen in unterschiedlichen Rollen: Der Gebende begibt sich in einen Zustand der Hingabe an die Energiebewegungen des Augenblicks. Diese werden in Form von Berührungen an den Körpers des Empfängers weitergegeben. Dies bewirkt eine tiefe Entspannung des Körpers, eine Herzöffnung und ein Lösen von Blockierungen. Der Empfänger bleibt dabei in einer passiven Rolle, kann aber selbst auch den Impulsen des eigenen Körpers folgen, in dem er sich z.B. auf die Seite dreht, einen Arm hebt oder sich aufrichtet. Vielleicht entsteht der Eindruck, dass zwei Körper tanzen und dabei die Vollkommenheit des Moments zum Ausdruck bringen.

Hawaianische Lomimassage

Die Hawaiianische Lomi-Massage ist jedes Mal ein einzigartiges körperliches und energetisches Erlebnis, bei dem Berührung, Musik, Energiearbeit und dynamische Bewegung in einem wunderbaren Ritual zusammen kommen. Sie geht weit über das hinaus, was eine Massage im klassischen Verständnis ausmacht.

Bei diesem wunderbaren Ritual wird der Körper zu hawaiianischer Musik mit langen rhythmischen Steichungen von Kopf bis Fuß berührt und bewegt. Massiert wird mit herrlich warmem Öl, den Unterarmen und den Händen. Langsame, sanfte Massagestriche fließen über den ganzen Körper - im Wechsel mit dynamischen und kraftvollen Berührungen. 

Indische Ayurvedamassagen

Abhyanga - ayurvedische Ganzkörperölmassage

Die Königin der Ölmassagen im Ayurveda ist die Abhyanga.

Mit Öl streichen die Hände mal fliessend-rhythmisch mal kreisend entlang der Körperstrukturen. Das kaltgepresste Sesamöl dringt tief in den Körper ein, entgiftet, entschlackt und sorgt für Regeneration, Wohlgefühl und Entspannung.

 
 
 
 

Sexualbegleitung NRW, Deutschlandweit

  • Facebook Social Icon

01631425748